Was sind Treppenlifte?

Treppenlifte sind Systeme, die Senioren und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen entweder sitzend oder stehend zwischen den Stockwerken befördern. Bekannt ist der Treppenlift auch unter den folgenden Bezeichnungen:

  • Treppenlifter
  • Treppenaufzug
  • Treppenschrägaufzug.

Treppenlifte werden entweder auf den Treppenstufen oder an der Wand befestigt. Der Sitz oder die Plattform des Treppenliftsystems gleitet entlang einer Metallschiene und wird von einem Elektromotor angetrieben. Gesteuert wird das Liftsystem über ein Bedienelement, das entweder am Sitz oder an der Plattform befestigt ist. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit eine Fernbedienung zur Bedienung zu verwenden.

Alle Treppenlifte sind eine Sonderanfertigung, die genau an die jeweilige Treppe angepasst werden.

Welcher Treppenliftarten gibt es?

  1. Sitzlift
  2. Plattformlift
  3. Stehlift
  4. Home Lift/Vertikaler Lift
  5. Hublift/Hebelift
  6. Treppensteiger
Treppenlifte Alternativen

Für wen sind Treppenlifte geeignet?

Für Senioren und Menschen mit Bewegungseinschränkungen, die Treppen selbst nicht mehr überwinden können.

Sie sind noch mobil genug und benötigen nur zusätzlich Unterstützung beim Treppensteigen?

Treppenlift Kosten

Die Treppenlift Kosten unterscheiden sich je nach den individuellen Bedürfnissen des Anwenders und den Gegebenheiten der Treppe. Von folgenden Faktoren hängen die finalen Treppenlift Preise grundsätzlich ab:

  • Anzahl der Stockwerke, die überwunden werden sollen
  • Typ und Maße der Treppe (Länge, Breite, Kurven, Windungen)
  • Form des Treppenlifts
  • Beschaffenheit der Wand (z.B. Tragfähigkeit)
  • Ausstattung und Qualität des gewünschten Treppenlifts

Sitzlift – gerade Treppe: 3.800 Euro bis 9.800 Euro

Sitzlift – Kurventreppe: 8.900 Euro bis 15.000 Euro

Plattformlift – gerade Treppe: 9.000 Euro bis 15.000 Euro

Plattformlift – Kurventreppe: 12.000 Euro bis 25.000 Euro

Welche Anforderungen stellen Treppenlifte an meine Treppe?

  • Mindestbreite der Treppe 70 cm
  • In Mietshäusern oder Mehrfamilienhäusern ist es besonders wichtig, dass die Treppe für andere Bewohner frei bleibt.
  • Auch muss die Treppe weiterhin den bauaufsichtlichen Anforderungen zum Beispiel hinsichtlich Fluchtweg oder Brandschutz entsprechen
  • Der eingeklappte Treppenlift nimmt etwa 30 cm der Treppenbreite in Anspruch

Gibt es eine Treppenlift Alternative?

Die Alternative zum Treppenlift heißt ASSISTEP und ist ein rein mechanisches Hilfsmittel für Menschen, die selbst noch Treppen steigen können. Um weiterhin aktiv und mobil zu bleiben, bietet sich diese Alternative zum Treppenlift für all diejenigen an, die bewegungseingeschränkt sind und Unterstützung beim Treppensteigen benötigen.

Wenn Sie, wie ein Großteil der Menschen, gerne weiterhin in Ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben möchten, ist der Einbau eines der oben genannten Treppenhelfer erforderlich.

Die vorher genannten Treppenlifte sind in der Regel sehr teuer und verringern die Treppenbreite wesentlich. Darüber hinaus führen Treppenlifte unweigerlich zu einer Reduzierung der bereits eingeschränkten Mobilität und des allgemeinen Gesundheitszustandes des Betroffenen. Wenn Sie also noch in der Lage sind, die Treppe zu gehen, brauchen jedoch extra Sicherheit und Unterstützung, dann ist die Treppensteighilfe ASSISTEP die bessere Alternative zum Treppenlift.

Treppenlifte

Die Treppensteighilfe ASSISTEP ist ein vollmechanisches Hilfsmittel, das aus einem Haltegriff und einem Handlauf besteht. Der Handlauf wird an der Wand entlang der Treppe montiert und der Haltegriff wird dann am Handlauf befestigt. Der patentierte Verriegelungsmechanismus der Treppengehhilfe ASSISTEP verhindert, dass der Anwender auf der Treppe stürzt. Übt der Anwender Druck auf den Haltegriff aus, verriegelt dieser sofort automatisch.

Ähnlich wie Treppenlifte kann auch ASSISTEP an fast jeder Treppe installiert werden. ASSISTEP nimmt kaum Platz in Anspruch und fügt sich harmonisch und diskret in Ihr Zuhause ein.

Der Haltegriff kann bei Nichtbenutzung zur Wand hin eingeklappt werden und steht gerade einmal 18,4 cm von der Wand ab. Die Treppengehhilfe kann sowohl von Erwachsenen wie auch von Kindern genutzt werden.

Vorteile der Treppensteighilfe gegenüber Treppenliften

  • Sie haben die Freiheit, Ihr Zuhause selbst zu wählen
  • Steigern Sie Ihr Wohlbefinden
  • Erhalten Sie die Kontrolle über Ihr Leben
  • Bietet tägliches Training
  • Mehr Unabhängigkeit und Motivation
  • Kann an Treppen ab 60 cm Breite montiert werden
  • Diskrete Lösung – Kein Stigma
  • Erhalten Sie Ihr Selbstwertgefühl zurück
  • Mehr Vertrauen in sich selbst und die eigenen Fähigkeiten